0%

Zwei Tage nach dem meteorologischen Herbstanfang haben wir gute Nachrichten: Die ersten Ernten sind eingefahren! Am letzten Mittwoch wurde unser BIO-Goldlein gedroschen; nun stehen wir in den Startlöchern, ihn kalt zu unserem nativen Öl zu pressen.

Auch die Mariendistel ist geerntet. Die Heilpflanze verdankt ihren Namen einer Legende: Demnach verlor die heilige Maria beim Stillen ihres Kindes einen Tropfen Milch, der auf die Blätter der Distel fiel und weiße Streifen auf ihnen hinterließ. Die Pflanze gehört zu der Familie der Korbblütler und wurde aufgrund ihrer wohltuenden Wirkung sowie ihres hohen Gehalts an Linolsäure und Vitamin E in Klostergärten als „Leberpflanze“ kultiviert. Eine nahe Verwandte der Mariendistel ist die Färberdistel, auch Saflor oder falscher Safran genannt. Aus ihren Samen gewinnen wird durch schonende Kaltpressung unser natives Distelöl. Es ist mild im Geschmack und passt hervorragend zu Dressings, Dips, verschiedenen Gemüsesorten und Müsli. Probieren Sie es aus!