Wassermelonen-Gazpacho

2 Portionen
00h 25
00h 00

Eine erfrischende gekühlte Suppe aus Andalusien, bei der sich fruchtige Wassermelone, Tomaten und die leicht bittere Paprikaschote geschmacklich bestens vertragen.
Außerdem macht diese Suppe kaum Arbeit, da der Mixer fast alles erledigt.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine Dose passierte Tomaten
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 300 g Wassermelone
  • Salz und Pfeffer
  • Weißbrot
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Paprikaschoten waschen, putzen, vierteln, Kerne und weiße Trennwände entfernen, grob würfeln. 
  2. Einige Paprikawürfel beiseitestellen.
  3. Schalotte abziehen, Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, beides ebenfalls würfeln.
  4. Wassermelone in Stücke schneiden, mit Tomaten, Schalotte, Paprika und den passierten Tomaten pürieren.
  5. Gazpacho mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank etwa 2 Stunden kühlen.
  6. In der Zwischenzeit das Weißbrot fein würfeln und im Olivenöl in einer beschichteten Pfanne anrösten.
  7. Die gekühlte Suppe mit den Croutons und Paprikawürfeln garnieren und dann kalt servieren.
Benötigte Produkte
  1. Olivenöl BIO extra nativ kaltgepresst
    Olivenöl BIO vom Pilion extra nativ kaltgepresst
    Rezept (von 1-5 Striche; 5=sehr gut):
    100%
    Ab 8,90 €
    Inkl. 7% Steuern , exkl. Versandkosten
    entspricht 17,80 € / 1 l
  2. Olivenöl BIO extra nativ kaltgepresst
    Olivenöl BIO aus Kreta extra nativ kaltgepresst
    Rezept (von 1-5 Striche; 5=sehr gut):
    100%
    Ab 7,70 €
    Inkl. 7% Steuern , exkl. Versandkosten
    entspricht 15,40 € / 1 l
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Bewertung verfassenWassermelonen-Gazpacho