Kartoffel-Vinaigrette

4 Portionen
00h 10
00h 15

Kartoffeln-Vinaigrette lässt sich schnell herstellen und hält sich gut verschlossen im Kühlschrank sogar für einige Tage.
Hier wurde sie mit einem knackigen Feldsalat, Möhrenchips und geriebenem Parmesan kombiniert. Für die Chips wurden die Möhren in Scheiben geschnitten und in Ölivenöl gebraten.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 150 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 200 ml heiße Gemüsebrühe
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 TL Salz
  • 60 ml Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette die Kartoffeln kochen und mit einer Gabel zerdrücken.  
  2. Petersilie waschen und kleinschneiden, Schalotte schälen und fein würfeln.
  3. Alle Zutaten dann zusammen mit der heißen Gemüsebrühe gut vermengen.
Benötigte Produkte
  1. Olivenöl BIO extra nativ kaltgepresst
    Olivenöl BIO vom Pilion extra nativ kaltgepresst
    Rezept (von 1-5 Striche; 5=sehr gut):
    100%
    Ab 8,90 €
    Inkl. 7% Steuern , exkl. Versandkosten
    entspricht 17,80 € / 1 l
  2. Olivenöl BIO extra nativ kaltgepresst
    Olivenöl BIO aus Kreta extra nativ kaltgepresst
    Rezept (von 1-5 Striche; 5=sehr gut):
    100%
    Ab 7,70 €
    Inkl. 7% Steuern , exkl. Versandkosten
    entspricht 15,40 € / 1 l
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Bewertung verfassenKartoffel-Vinaigrette