0%

Nicht alles wächst im Sauerland, und dennoch bemühen wir uns weiterhin um noch mehr Regionalität, um die Wege kurz zu halten und unsere BIO-Speiseöle nachhaltig zu produzieren!

 

 

Bisher haben wir die Kerne des Steierischen Ölkürbisses – einer Sorte, die in der Steiermark gezüchtet wurde und bis in die 1970er-Jahre auch nur dort bekannt war – von österreichischen BIO-Landwirten bezogen.

 

 

In diesem Jahr gehen wir einen neuen Weg: In einem Anbauprojekt dreier BIO-Landwirte am Niederrhein wird die gleiche Sorte wie in der Steiermark angebaut, und wir durften uns vor Ort von der erfolgreichen Ernte überzeugen. Die gleiche Qualität wie gehabt – nur eben kürzere Wege!

 

 

Natürlich wird auch hier wieder technische Unterstützung benötigt: Eine neue Verarbeitungsmaschine sorgt für das Säubern, Trockenen und Absacken der Kerne. In unserer „Ölmühe Sauerland“ werden die BIO-Kerne dann schonend kalt gepresst. Wahlweise ist unser Kürbiskernöl auch geröstet erhältlich; das heißt, wir rösten einen Teil der Kerne an, bevor wie sie pressen, und erzielen damit eine noch aromatischere Note.

 

 

Kürbiskernöl hat einen hohen Anteil von Vitamin E und leistet einen wertvollen Beitrag für die gesunde und ausgewogene Ernährung; ebenso überzeugt es durch seinen intensiv-nussigen, leicht würzigen Geschmack. Es eignet sich wunderbar zum Dünsten und Marinieren sowie zum Verfeinern von Salaten, Süßspeisen, Dressings und Dips – überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie es aus!